CL-Blog

Computerlinguistik & Politik

Du durchsuchst gerade das Archiv der Kategorie ‘ElasticSearch’.

Kategorie: ElasticSearch

In Zusammenarbeit mit der Firma retresco in Berlin (über die Bilder auf der Webseite sehe ich mal freundlicherweise hinweg :-; ) veranstalten wir am 31. 30. Januar und 6. Februar jeweils von 14h bis 18h einen Workshop zum Thema ElasticSearch. Raumangabe kommt noch.

Ich kenne mich da auch noch nicht aus, habe aber verstanden, dass das die momentan fortschrittlichste Suchtechnologie für Volltextdaten ist. Bei Interesse melden Sie sich bitte baldmöglichst an unter der Email-Adresse: cbaban Klammeraffe uni Minus Potsdam Punkt de (Constance B.)

 

ElasticSearch ist eine Open Source Suchlösung, die sich hervorragend für die Arbeit mit unstrukturierten Daten eignet. Der zweigeteilte Workshop soll einen Überblick über die Suchtechnologie im Allgemeinen und deren Relevanz aus Sicht der Computerlinguistik geben.
Wir beleuchten dann im Detail ElasticSearch und geben eine erste praktische Einführung, die für erste Einsätze fit machen soll.

An den beiden Workshoptagen werden unter anderem folgende Fragen bearbeitet:

  • Wie funktioniert die Speicherung von großen Textmengen?
  • Wie werden diese Mengen intern durchsucht (Verfahren)?
  • Warum ist das für die Computerlinguistik so relevant?
  • Was kann ich damit tun (2-3 Hands-on-Beispiele)?
  • Was sind praktische Beispiele aus dem Markt für den Einsatz von Suchtechnologien?

Referent: Marko Drotschmann (Head of Linguistics @ Retresco und ehemaliger Diplomstudent der Computerlinguisitik an der Universität Potsdam)

 


CL-Blog läuft unter Wordpress 3.5.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates
19 Verweise - 0,186 Sekunden.